S-GAP Lappen zur Ästhetischen Brustrekonstruktion

Die mikrochirurgische Brustrekonstruktion mit Freien Lappenplastiken ist die Königsdisziplin der Ästhetischen Brustrekonstruktion. Dr. Holle ist ein international anerkannter Spezialist auf dem Gebiet der mikrochirurgischen Eigengewebsrekonstruktion der Brust. Viele Verfahren auf diesem Gebiet hat er selbst in den letzten 20 Jahren weiterentwickelt.

Der S-GAP Lappen ist eine freie Lappenplastik die in ausgewählten Fällen zur Brustrekonstruktion eingesetzt wird. Das Fettgewebe wird aus dem oberen Gesäß entnommen. Hier ist in der Regel auch bei schlanken Frauen genügend Fettgewebe für eine adäquate Brustrekonstruktion vorhanden. Das Gewebe wird als reines Fettgewebe ohne den Muskel zu schädigen entnommen. Die Narbe kommt schräg verlaufend auf dem oberen Gesäßdrittel zu liegen. Es ist möglich mit diesem Lappen eine voluminöse Brust bei ansonsten schlankem Körper zu rekonstruieren.

Gerne beraten wir Sie ausführlich über die Möglichkeiten einer Ästhetischen Brustrekonstruktion mit dem S-GAP Lappen.

Kurzinformationen

BegriffssynonymePerforatorlappen, Eigengewebsrekonstruktion der Brust, Mikrochirurgie, freie Lappenplastiken, Gluteus Lappen
Kostenvon der Krankenkasse übernommen
Operationsdauer4-7 Stunden
NarkoseVollnarkose
Klinikaufenthalt8 Tage stationär
NachbehandlungWunddrainagen 3-5 Tage, Fäden 3 Wochen, Duschen nach 1 Woche , Sport nach 6-8 Wochen
Berufsausfall4-6 Wochen
Gesellschaftsfähignach 4 Wochen
Reisefähignach 4 Wochen

Ausführliche Informationen über Technische Details:

PDF Technische Details – S-GAP Lappen zur Ästhetischen Brustrekonstruktion