Tubuläre Brust

Die Tubuläre Brust ist eine angeborene Fehlbildung, sie ist in ihrem Erscheinungsbild und ihrer Ausprägung sehr vielschichtig. Man erkennt die Erkrankung am schlauchförmigen Aussehen der Brust. Eine Schlauchbrust entsteht durch ein Ausbleiben der Entwicklung der unteren Brustdrüse. Die Brust wächst nur im oberen Bereich und senkt sich dann durch das Fehlen der unteren Abschnitte der Brustdrüse schlauchförmig nach unten ab. Hinzu kommt in vielen Fällen ein Mamillenprolaps. Die Brustwarze ist vergrößert und steht sehr weit heraus. Die Haut der Brustwarze ist sehr dünn und wenig elastisch. Darüber hinaus finden sich Größen- und Formunterschiede der Brust und die Unterbrustfalte sitzt unterschiedlich hoch.In vielen Fällen sind nicht alle dieser Symptome zu sehen. Deshalb werden leichte Formen oft nicht erkannt und die Betroffenen treffen auf Unverständnis und leiden viele Jahre ohne dass ihnen geholfen wird.

Durch ein beidseitiges, gleichsinniges Behandlungskonzept im Rahmen dessen die Brustdrüse von oben nach unten gleichmäßig ausgebreitet wird ergänzt durch Bruststraffungen, Brustformungen und dem Aufbau eines formschönen Brustkegels ist es möglich, eine ästhetische Brust zu Rekonstruieren. Die Betroffenen bekommen damit ein neues Lebens- und Körpergefühl und die psychosexuelle Entwicklung nimmt einen positiven Verlauf. Entscheidend dafür ist die rechtzeitige Behandlung. Diese sollte spätestens im 16. Lebensjahr beginnen.

Dr. Holle widmet sich seit über 20 Jahren der operativen Korrektur von Brustfehlbildungen im jugendlichen Alter und ist ein anerkannter Spezialist für diese Operationen. Die Ästhetischen Korrekturoperationen sind genauso vielfältig wie die Symptome dieser Erkrankungen. Das perfekte Beherrschen von allen plastisch-chirurgischen Operationstechniken an der Brust ist unabdingbare Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie von Brustfehlbildungen. Wir führen bei Ihnen vor jeder Operation eine gründliche Analyse der Fehlbildung auf beiden Seiten durch und erklären Ihnen dann die möglichen Behandlungsoptionen. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir dann den Behandlungsplan. So können wir für Sie das Ästhetischste Ergebnis der Behandlung erzielen. Gerne beraten wir Sie ausführlich.

Wir bieten Ihnen alle modernen und Gewebe schonenden Methoden der Korrektur der Tubulären Brust an und stellen Ihnen diese im Folgenden vor.

Kurzinformationen

BegriffssynonymeSchlauchbrust, Mamillenprolaps, Unfurling procedure, Brustformung, Formverbesserung der Brust, Brustexpander, Silikonimplantate, Eigengewebsrekonstruktion der Brust
Kostennach Aufwand kalkuliert, Sie erhalten einen detaillierten Kostenvoranschlag
Operationsdauer2 Stunden
NarkoseVollnarkose
Klinikaufenthalt2-3 Tage stationär
NachbehandlungWunddrainagen 1-2 Tage, Fäden 3 Wochen, Duschen nach 1 Woche, Sport BH 6-8 Wochen Tag & Nacht, Sport nach 6-8 Wochen
Berufsausfall1 Woche
Gesellschaftsfähignach 1 Woche
Reisefähignach 1-2 Wochen

Ausführliche Informationen über Technische Details:

PDF Technische Details – Tubuläre Brust