Termin vereinbaren

Hier können Sie unsere Datenschutzerklärung einsehen.

CAPTCHA image
Hautabschleifung
Hautabschleifung Frankfurt Main - Praxis Dr. med. Holle und Kollegen

Hautabschleifung

Mit einer Hautabschleifung können feine Falten im Hautrelief behandelt werden. Diese können den Stirn-, Wangen,- und Mundbereich betreffen. Eine genaue Analyse der Hautqualität ist erforderlich. Die Methode ist weiterhin geeignet feiner Narben durch Akne oder Traumata bedingt zu verbessern.

Behandlungsmethoden

Wir bieten Ihnen alle modernen und zahlreichen individuellen Behandlungsmethoden an und stellen Ihnen diese im Folgenden vor.

Kurzinformationen

Begriffssynonyme Dermabrasio, Microdermabrasion, Makrodermabrasion, Faltenbehandlung, Narbenbehandlung
Kosten nach Aufwand kalkuliert, Sie erhalten einen detaillierten Kostenvoranschlag
Operationsdauer 30-60 min.
Narkose Lokalanästhesie, ggf. auch Kurznarkose je nach Aufwand
Klinikaufenthalt ambulant
Nachbehandlung Kühlung, Verbandwechsel
Berufsausfall 1-2 Wochen
Gesellschaftsfähig 3-4 Wochen
Reisefähig 2 Wochen

Sollten Sie weitere Fragen haben, sich über das Thema präziser informieren wollen oder bereits konkrete Pläne haben, laden wir Sie gerne in unsere Praxis nach Frankfurt ein. Herr Dr. med. Holle kann Sie im persönlichen Gespräch über alle Methoden und Techniken der Hautabschleifung ausführlich informieren und konkret auf Ihre individuelle Situation und Ihre Wünsche und Vorstellungen eingehen.

Anatomie

Die Hautschichten werden in die Ober- und Unterhaut eingeteilt. Die Oberhaut besteht aus der Epidermis (sichtbare Haut) und der Dermis (Lederhaut) einer festen Bindegewebsschicht in der die Epidermis verankert ist. Oberflächliche Hautfalten befinden sich ausschließlich in der Epidermis während tief eingegrabene Falten alle Hautschichten betreffen. Oberflächliche Falten zeigen sich auch als eine Vergröberung des Haut Relieffs. In der Dermis sind Haarbälge und Talgdrüsen zapfenförmig verankert. Diese sind mit Epidermis Zellen ausgekleidet.

Schleift man die Oberflächliche Schicht der Epidermis ab, dann kann eine Zellerneuerung aus den Haarbälgen und Talgdrüsen heraus erfolgen. Beobachte wurde dieser Effekt bei oberflächlichen Verbrennungen oder Schürfwunden. Später wurde diese Technik dann in der Plastischen Chirugie gezielt eingesetzt und weiterentwickelt.

Technische Details

Das Prinzip der Hautabschleifung beruht darauf, dass man die Oberflächliche Hautschicht mit ihren Unregelmäßigkeiten, Narben und Falten abschleift. Danach wird sich die Haut aus den Haarbälgen heraus erneuern und es wächst eine glatte obere Hautschicht nach.

1. Dermabrasio

Mit einem Diamantschleifgerät wird in Lokalanästhesie oder in einer Kurznarkose die betroffene Region abgeschliffen. Zuvor kann eine kleine Testabschleifung durchgeführt werden um den Erfolg einschätzen zu können. Im Anschluss müssen regelmäßige Verbandwechsel durchgeführt werden bis die Haut vollständig regeneriert ist.

Wir beraten Sie gerne ausführlich und persönlich über die Technik der Hautabschleifung.

Download – Ausführliche Informationen über Technische Details:

PDF Technische Details – Hautabschleifung

Therapievorbereitung

Wie wir Sie auf eine Hautabschleifung vorbereiten

Sie erhalten zunächst einen persönlichen Beratungstermin in unserer Sprechstunde. Dann erfolgt eine Untersuchung der Gesichtsfalten und der Volumendefizite. Dabei werden Hautqualität, Hautspannung und Muskelfunktion erfasst. Auch andere Körperregionen in denen eine Hautabschleifung ggf. vorgenommen werden soll werden so untersucht und analysiert.

Angeborene und erworbene Erkrankungen werden identifiziert. Eine gründliche Planung sichert ein ästhetisches und funktionell gutes Ergebnis. Bei Bedarf werden Diagnostische Voruntersuchungen geplant.

Ist die Planung abgeschlossen wird ein Behandlungsplan erstellt und die Behandlungskosten anhand des Aufwandes für eine Hautabschleifung ermittelt.

Über spezielle Risiken im Zusammenhang mit einer Hautabschleifung informieren wir Sie ausführlich im Patientengespräch und mit zertifizierten Aufklärungsbroschüren.

Weiterhin klären wir, ob zusätzliche Erkrankungen oder Risiken bei Ihnen vorliegen. Wenn ja werden Zusatzuntersuchungen veranlasst, um sie optimal auf den Eingriff vorzubereiten. Außerdem erklären wir Ihnen detailliert den Eingriff.

Persönliche Risiken

Allergien, allergischer Schock, Allergien gegen Lokalanästhetika, Schmerzmittel

Störungen der Blutgerinnung, Einnahme von Mitteln zur Aufhebung der Blutgerinnung (Aspirin, ASS, Markumar, Togal, Pradaxa, etc.)

Neigung zu überschießender Narbenbildung, Keloid, Pigmentstörungen der Haut

Bitte informieren Sie uns über Ihre persönlichen Risiken!

Wie Sie sich vorbereiten

14 Tage vor der Operation dürfen keine Medikamente, die die Blutgerinnung beeinflussen eingenommen werden (Aspirin, ASS, Markumar, Togal, Pradaxa, etc.),

Informieren Sie uns über Erkrankungen an denen Sie leiden und über alle Medikamente die Sie einnehmen.

Bitte stellen Sie 14 Tage vor der Operation das Rauchen ein (Rauchen kann zu ersten Durchblutungsstörungen und Wundheilungsstörungen der Haut bis hin zum Absterben der Haut führen). Bitte informieren Sie uns wenn Hautentzündungen auftreten (Akne, Herpes).

Bitte erscheinen Sie pünktlich zur Operation.

Behandlungstag

Am Morgen der Operation nehmen Sie bitte Ihre gewohnten Medikamente ein, jedoch keine Medikamente zur Blutgerinnung!! S.o.)

Bitte unbedingt vermeiden: eincremen.

Bitte verzichten Sie am OP Tag auf das Tragen von Schmuck und Wertgegenständen.

Vor der Behandlung sehen Sie Ihren Arzt, dieser wird noch einmal kurz den Eingriff mit Ihnen besprechen und die notwendigen Markierungen an der Haut vornehmen. Danach beginnen die Vorbereitungen, Sie können in dieser Phase bereits ein Beruhigungs- und Schlafmittel bekommen.

Nach der Behandlung

Wir lassen Sie nach dem Eingriff in Ruhe ausruhen und überwachen Sie lückenlos in dieser Phase. Sie bekommen regelmäßig Schmerzmittel nach einem festen Schema, so dass Sie keine Schmerzen haben werden.

Nach dem Eingriff tragen Sie einen Verband. Es kann vorübergehend ein Spannungsgefühl und/oder Taubheitsgefühl der Haut auftreten.

Gönnen Sie sich Ruhe und meiden Sie starke körperliche Belastungen. Auf die regelmäßige Einnahme Ihrer Medikamente sollten Sie achten.

In den folgenden Tagen wird der Verband zunächst unter unserer Anleitung in der Praxis gewechselt, danach können Sie den Verbandwechsel zuhause selbst vornehmen. Verbunden wird mit einer Fett Gaze, danach mit einer fetthaltigen Wundsalbe. Unter dieser Therapie kommt es zum Abheilen und der vollständigen Neubildung der Haut.

Rezept: Alle Schmerzmittel und Medikamente zur OP werden Ihnen verordnet und die Einnahme erklärt

Anordnungen: Verhaltensmaßnahmen werden erklärt, eine Telefonnummer für den Notfall mitgegeben.

Kontrolltermin: Dieser wird beim Verlassen der Praxis/Klinik festgelegt so auch die Verbandwechsel und Verhaltensempfehlungen.

FAQ

Wann kann ich wieder arbeiten?
– Bürotätigkeit: 1-2 Wochen nach der Operation
– Arbeit in der Öffentlichkeit: 3-4 Wochen nach der Operation

Wann kann ich wieder auf dem Bauch schlafen?
1 Woche nach dem Eingriff, kurz nach dem Eingriff sollte mit angehobenem Oberkörper geschlafen werden.

Wann bin ich wieder gesellschaftsfähig?
Schwellung und Hämatome sind in der Regel nach 2 Wochen abgeklungen. Die Heilung der Haut ist ein individueller Prozess und benötigt ggf. unterschiedlich viel Zeit. Es ist davon auszugehen, dass bei guter Kosmetik ca. 3-4 Wochen nach dem Eingriff kleinere Hautrötungen etc. gut kaschiert werden können.

Wann kann ich wieder duschen und Haare waschen?
2-3 Tage nach dem Eingriff

Wie kann ich meine abgeschliffene Haut optimal pflegen?
Die Hautpflege sollte sofort nach dem Eingriff beginnen. Zunächst können Fett Gaze und fettende Salben verwendet werden. Später, nach ca. 5-6 Wochen können silikonhaltige Salben und Hyaluronsäure haltige Salben angewandt werden. Bei einer Veranlagung zur überschießenden Narbenbildung können auch Cortison haltige Salben angewandt werden. Wir beraten Sie gerne.

Wann kann ich wieder die Sauna besuchen?
Die Sauna sollten Sie erst wieder besuchen wenn die Wundheilung abgeschlossen ist. Dies ist 6 – 8 Wochen nach der Operation der Fall. Die Einwirkung von Wärme kann sonst zu Entzündungen des Gewebes führen.

Wann kann ich wieder in die Sonne gehen?
Wenn die Narben durch Sunblocker oder Makeup abgedeckt sind, kann man 2-3 Monate nach dem Eingriff wieder in die Sonne gehen. Ein Sonnenbrand ist unbedingt zu vermieden! Die Narben sollten frühestens nach 3-6 Monaten der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden sonst können dauerhafte Pigmentstörungen entstehen.

Wann kann ich wieder Sport treiben?
2 Wochen nach der Operation

Muss ich einen speziellen Verband tragen?
Ein Kompressionsverband des Gesichtes kann die ersten 10 Tage nach der Hautabschleifung getragen werden. Später sind keine speziellen Verbände erforderlich.

Download – Patienteninformationen – Alles rund um die Operation:

PDF Informationen rund um die OP – Hautabschleifung