Lymphödem mikrochirurgische Korrektur

Hochmoderne mikrochirurgische Operationsmethoden ermöglichen seit wenigen Jahren die Therapie einer sehr belastenden Erkrankung, dem Lymphödem. Dr. Holle & Kollegen sind hochspezialisierte Mikrochirurgen die diese Techniken in handwerklicher Perfektion betreiben. Die Chirurgie der Lymphgefäße und Lymphknoten bezeichnet man auch als „Supra Mikrochirurgie“ da die kleinsten Strukturen des Gewebes chirurgisch repariert werden welche mit dem bloßen Auge nicht sichtbar sind. Leistungsfähige High Tech Operationsmikroskope machen dem Mikrochirurgen die Lymphstrukturen sichtbar. Mikrochirurgisches Präzisionswerkzeug ermöglicht die feinen Strukturen zu reparieren.

Wir können Ihnen sowohl die Transplantation von Lymphknoten als auch so genannte Lympho-venöse Anastomosen zur Therapie des Lymphödems anbieten. Beide Methoden verbessern den Lymphabfluss und führen zu m Abschwellen des betroffenen Gewebes. Eine umfangreiche Diagnostik zur genauen Abklärung der Ursache des Lymphödems ist vor der Operation erforderlich.

Das Lymphödem kann verschiedene Ursachen haben. Es gibt angeborene Formen und Tumor bedingte Formen des Lymphstaus. Das Lymphödem tritt aber auch als Folge von Strahlentherapien und ausgedehnten chirurgischen Eingriffen auf. Deshalb werden heute Entfernungen von Lymphknoten bei Tumoroperationen restriktiver durchgeführt als früher.

Wir wenden modernste mikrochirurgische Operationsmethoden an. Gerne beraten wir Sie ausführlich über die Möglichkeiten der Wiederherstellung des Lymphabflusses.

Kurzinformationen

BegriffssynonymeLymphknotentransplantation, Lympho-venöse Anastomose
Kostenvon der Krankenkasse übernommen
Operationsdauer3-6 Stunden
NarkoseVollnarkose
Klinikaufenthalt1 Woche stationär
NachbehandlungWunddrainagen 3-6 Tage, Fäden 3 Wochen, Duschen nach 1 Woche, Sport nach 6-8 Wochen
Berufsausfall2-4 Wochen (abhängig vom Umfang der Operation)
Gesellschaftsfähignach 1 Woche
Reisefähignach 1-2 Wochen

Ausführliche Informationen über Technische Details:

PDF Technische Details – Lymphödem mikrochirurgische Korrektur