Termin vereinbaren

Hier können Sie unsere Datenschutzerklärung einsehen.

CAPTCHA image
Schlupfwarzenkorrektur
Schlupfwarzenkorrektur Frankfurt Main - Praxis Dr. med. Holle und Kollegen

Schlupfwarzenkorrektur

Durch einen einfachen Eingriff in Lokalanästhesie können Schlupfwarzen dauerhaft behoben werden. Die Operation ist risikoarm und das Ergebnis überzeugend!

Wann kann eine Schlupfwarzenkorrektur erforderlich werden?

Normalerweise bildet der Nippel den höchsten Punkt der Brustwarze. Ist der Nippel unsichtbar und ist in Form eines Trichters in die Brustwarze eingezogen, dann spricht man von einer Schlupfwarze oder Hohlwarze. In den meisten Fällen kommt dies anlagebedingt vor und stellt lediglich ein ästhetisches Problem dar. Wenn sich jedoch ein zuvor normal prominenter Nippel langsam beginnt einzuziehen, dann ist größte Vorsicht geboten! Es kann ein erstes Zeichen von Brustkrebs sein. Eine Mammographie und Ultraschalluntersuchung der Brust ist unbedingt erforderlich. Auch eine Darstellung der Milchgänge (Galktographie) kann veranlasst werden.

Anlagebedingte Schlupfwarzen entstehen durch eine zu kurze Verbindung zwischen Brustdrüse und Nippel. Versucht sich der Nippel aufzurichten, dann wird er durch die Brustdrüse und die Milchgänge zurückgezogen und stülpt sich ein.

Wir bieten Ihnen alle modernen und individuellen Methoden der Brustwarzenkorrektur an und stellen Ihnen diese im Folgenden vor.

Kurzinformationen

Begriffssynonyme Hohlwarzenkorrektur, eingezogene Brustwarzen, Brustwarzenretraktion, flache Brustwarzen
Kosten nach Aufwand kalkuliert, Sie erhalten einen detaillierten Kostenvoranschlag
Operationsdauer 1 Stunde
Narkose Lokalanästhesie
Klinikaufenthalt ambulante Operation
Nachbehandlung Fäden 3 Wochen, auch auflösende Fäden möglich, Duschen nach 6 Tagen, Sport nach 1-2 Wochen
Berufsausfall 1-2 Tage
Gesellschaftsfähig sofort
Reisefähig sofort

Sollten Sie weitere Fragen haben, sich über das Thema präziser informieren wollen oder bereits konkrete Pläne haben, laden wir Sie gerne in unsere Praxis nach Frankfurt ein. Herr Dr. med. Holle kann Sie im persönlichen Gespräch über alle Methoden und Techniken der Schlupfwarzenkorrektur ausführlich informieren und konkret auf Ihre individuelle Situation und Ihre Wünsche und Vorstellungen eingehen.

Anatomie

Die Brustwarze bildet normaler (idealer) Weise den höchsten Punkt der Brust. Sie besteht aus dem Warzenhof auf dem kleine Tagdrüsen als Erhebungen sichtbar sind (Montgomery Drüsen) und im Zentrum der Nippel welcher die Milchgänge beinhaltet. Der Warzenhof hat üblicherweise einen Durchmesser von 3,5 bis 4cm. Feine Gefühlsnervenendigungen ziehen durch die Brustdrüse und durch die Unterhaut in die Brustwarze und den Nippel. Deshalb muss die Operation möglichst unter Schonung der Nerven stattfinden. Als Mikrochirurgen sind wir in der Lage, feine Nerven und Blutgefäße, unter starker, optischer Vergrößerung darzustellen und zu erhalten.

Technische Details

Je nach der Ausprägung einer Hohlwarze, kommen verschiedene Techniken zur Korrektur zum Einsatz. Fast immer müssen die Milchgänge, die ein Aufrichten der Brustwarze verhindern durchtrennt werden. Deshalb muss vor dem Eingriff eine Aufklärung über das Risiko des Verlustes der Stillfähigkeit erfolgen. Allerdings haben auch Frauen mit Schlupfwarzen ohnehin häufig Probleme beim Stillen. Das Gefühl der Brustwarze kann hingegen bei subtiler Operationstechnik erhalten bleiben.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die modernen gewebeschonenden Operationsmethoden zur Schlupfwarzenkorrektur vor.

1. Schlupfwarzenkorrektur mit Spezialkanülen

Bei leichter Einziehung des Nippels, kann mit einer Spezialnadel, die an ihrer Spitze eine Klinge besitzt, der Strang unter der Haut durchtrennt werden. Danach gelingt es den Nippel aufzurichten. Um zu verhindern dass er wieder zurück gleitet, sollte zusätzlich etwas Eigenfett oder Hyaluronsäure infiltriert werden (siehe ästhetische Zusatztechniken).

2. Transpapilläre Schlupfwarzenkorrektur (von oben durch den Nippel)

Dies ist die „klassische“ Operation für ausgeprägte Schlupfwarzen. Über einen Schnitt an der Spitze der Brustwarze geht man senkrecht innerhalb des Milchgangstranges in den Nippel bis an dessen Basis ein. Da man zwischen den Nervenendigungen präpariert, bleiben diese und das Gefühl erhalten. Hat man die Basis des Nippels erreicht, wird die strangförmige Verkürzung durchtrennt und der Nippel lässt sich aufrichten. Um ein erneutes Zurückgleiten zu verhindern legt man von innen an der Basis des Nippels eine Naht und verschließt damit die Verbindung nach innen.

3. Areoläre Schlupfwarzenkorrektur (vom Brustwarzenhof aus)

Der Zugang zu der Nippelbasis liegt hier am Rand des Warzenhofes oder im Warzenhof. Ein schmaler Kanal wird an die Basis des Nippels präpariert. Jetzt erfolgt die Durchtrennung des Stranges von der Seite aus. Da nur ein schmaler Kanal geschaffen wird, können die feinen Gefühlsnerven überwiegend erhalten bleiben.

4. Ästhetische Zusatztechniken

Nach einer Schlupfwarzenkorrektur entsteht besonders in ausgeprägten Fällen ein Hohlraum hinter dem Nippel. Da die Haut des Nippels bisher eingestülpt war und nun herausgezogen wird, fehlt nun Gewebe um den Nippel zu füllen.

4.1. Unterspritzung mit Eigenfett

Durch das Unterspritzen von Eigenfett ist es möglich, dem Nippel natürliche Spannkraft und Volumen zu verleihen. Das Fettgewebe wird in der Coleman Technik (siehe Kapitel Lipofilling) an einer anderen Körperstelle entnommen, aufbereitet und in den Hohlraum hinter dem Nippel infiltriert. Dort wächst ein Teil des Fettgewebes an und sorgt für Volumen. Der Vorteil von Eigenfett ist nach Anwachsen der Fettzellen, ein dauerhaftes Ergebnis.

4.2. Unterspritzung mit Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist vom Unterspritzen von Falten bekannt. Sie kann auch zum Auffüllen des Hohlraumes hinter dem Nippel verwendet werden. Die Technik ist sehr schnell und einfach auszuführen, da das Präparat von der Industrie als Fertigspritze zur Verfügung gestellt wird. Nachteilig ist allerdings, dass Hyaluronsäure vom Körper abgebaut wird und die Behandlung nicht von Dauer ist.

4.3. Transplantation von Ohrknorpel

Wer einen relativ gespannten und stehenden Nippel wünscht, findet in der Transplantation von Ohrknorpel die adäquate Technik zum Aufbau des Nippels.
Ohrknorpel ist weich und extrem elastisch. Man kann Ohrknorpel ohne Deformierung des Ohres über einen kleinen Hautschnitt hinter dem Ohr entnehmen. Danach formt man den Knorpel zu einem Zylinder und füllt damit den Hohlraum hinter dem Nippel. Man erreicht eine sehr natürliche Spannung des Nippels und eine dauerhafte Elastizität.

Gerne beraten wir Sie ausführlich über diese Techniken.

Download – Ausführliche Informationen über Technische Details:

PDF Technische Details – Schlupfwarzenkorrektur

Operationsvorbereitung

Wie wir Sie auf die Operation vorbereiten

Sie erhalten zunächst einen persönlichen Beratungstermin in unserer Sprechstunde. Dann erfolgt eine gründliche Analyse Ihrer Brust, Brustmuskulatur und des Weichteilgewebes. Dabei werden Hautqualität, Hautspannung, sowie die Größe und Begrenzungen der Brustdrüse erfasst. Angeborene Besonderheiten in Symmetrie und Form der Brust werden identifiziert. Diagnostische Voruntersuchungen werden bei Bedarf geplant. Weiterhin muss auch die Brust exakt vermessen werden um die Brustwarzenkorrektur symmetrisch planen zu können. Eine umfangreiche Fotodokumentation dient der Visualisierung der Probleme.

Weiterhin sollte über einen Kinderwunsch und die Stillfähigkeit gesprochen werden. Es ist das Ziel, genau zu erfassen worunter Sie leiden, was Sie wünschen und eine realistische Erwartung darüber zu vermitteln, welche Möglichkeiten es dazu gibt.

Ist die individuelle Planung abgeschlossen wird ein Behandlungsplan erstellt und die Behandlungskosten anhand des Aufwandes ermittelt.

Über spezielle Risiken im Zusammenhang mit einer Schlupfwarzenkorrektur informieren wir Sie ausführlich im Patientengespräch und anhand von zertifizierten Aufklärungsbögen.

Weiterhin klären wir, ob zusätzliche Erkrankungen oder Risiken bei Ihnen vorliegen. Wenn ja werden Zusatzuntersuchungen veranlasst, um sie optimal auf den Eingriff vorzubereiten. Außerdem erklären wir Ihnen detailliert den Eingriff und die operativen Risiken. In jedem Fall kann ambulant operiert werden.

Persönliche Risiken

Herzerkrankungen, Herzrhythmusstörungen, Schrittmacher

Allergien, allergischer Schock, Allergien gegen Lokalanästhetika, Schmerzmittel und Antibiotika

Störungen der Blutgerinnung, Einnahme von Mitteln zur Aufhebung der Blutgerinnung (Aspirin, ASS, Markumar, Togal, Pradaxa, etc.)

Einnahme von Mitteln gegen Diabetes mellitus

Brustkrebs, familiäres Risiko für Brustkrebs, Strahlenbehandlung der Brust

Bitte informieren Sie uns über Ihre persönlichen Risiken!

Wie Sie sich auf die Operation vorbereiten

14 Tage vor der Operation dürfen keine Medikamente, die die Blutgerinnung beeinflussen eingenommen werden (Aspirin, ASS, Markumar, Togal, Pradaxa, etc.).

Informieren Sie uns über Erkrankungen an denen Sie leiden und über alle Medikamente die Sie einnehmen.

Bitte stellen Sie 14 Tage vor der Operation das Rauchen ein (Rauchen kann zu ernsten Durchblutungsstörungen der Haut bis hin zum Absterben der Haut und der Brustwarze führen). Bitte informieren Sie uns wenn Hautentzündungen auftreten (Akne, Herpes).

Bitte erscheinen Sie pünktlich zur Operation.

Operationstag

Am Morgen der Operation nehmen Sie bitte Ihre gewohnten Medikamente ein, jedoch keine Medikamente zur Blutgerinnung.

Bitte unbedingt vermeiden: die Brust einzucremen.

Bitte verzichten Sie am OP Tag auf das Tragen von Schmuck und Wertgegenständen.

Vor der Operation sehen Sie Ihren Arzt, dieser wird noch einmal kurz den Eingriff mit Ihnen besprechen und die notwendigen Markierungen an der Haut vornehmen. Danach beginnen die Operationsvorbereitungen, Sie können in dieser Phase bereits ein Beruhigungs- und Schlafmittel bekommen.

Nach der Operation

Wir lassen Sie nach der Operation in Ruhe ausruhen und überwachen Sie lückenlos in dieser Phase. Sie bekommen regelmäßig Schmerzmittel nach einem festen Schema, so dass Sie keine Schmerzen haben werden. Grundsätzlich sind nach einer Schlupfwarzenoperation wenig Schmerzen zu erwarten.

Nach der OP tragen Sie einen kleinen Verband auf den Brustwarzen. Es kann vorübergehend ein Spannungsgefühl der Brustwarze auftreten ebenso Taubheitsgefühle der Haut im OP Bereich.

Gönnen Sie sich in den ersten Tagen Ruhe und meiden Sie starke körperliche Belastungen insbesondere der Brustmuskulatur (Arme ruhig halten). Sonne und Sauna sollten für ca. 6 Wochen gemieden werden. Das Nahtmaterial wird nach 3 Wochen entfernt.

Nach der Behandlung sind Sie in der Lage öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen da in Lokalanästhesie behandelt wird. Ab Besten ist es jedoch sich von Verwandten oder Freunden abholen zu lassen, da auch nach kleineren Eingriffen Übelkeit und Reaktionen des Kreislaufes auftreten können.

Rezept: Alle Schmerzmittel und Medikamente zur OP werden Ihnen verordnet und die Einnahme erklärt.

Anordnungen: Verhaltensmaßnahmen werden erklärt, eine Telefonnummer für den Notfall mitgegeben.

Kontrolltermin: Dieser wird beim Verlassen der Praxis/Klinik festgelegt weiterhin die Verbandwechsel und das Ziehen der Fäden.

FAQ

Wann kann ich wieder arbeiten?
– Bürotätigkeit: 1-2 Tage nach der Operation
– Schweres Heben: 3 Wochen nach der Operation

Wann kann ich wieder auf dem Bauch schlafen?
1 Woche nach der Operation.

Muss ich einen speziellen BH tragen?
nein

Wann kann ich wieder duschen?
1 Woche nach der Operation, mit Duschpflaster sofort.

Wie kann ich meine Narben optimal pflegen?
Die Narbenpflege sollte 6 Wochen nach der Operation beginnen. Bis dahin sollten die Nähte ungestört heilen. Danach können fettende Salben, silikonhaltige Salben und bei einer Veranlagung zur überschießenden Narbenbildung auch cortisonhaltige Salben angewandt werden. Wir beraten Sie gerne.

Wann kann ich wieder die Sauna besuchen?
Die Sauna sollten Sie erst wieder besuchen wenn die Wundheilung abgeschlossen ist. Dies ist 3-4 Wochen nach der Operation der Fall. Die Einwirkung von Wärme kann sonst zu Entzündungen des Gewebes führen.

Wann kann ich wieder in die Sonne gehen?
Wenn die Narben und die Brust durch einen Bikini abgedeckt sind, kann man 3 Wochen nach der Operation wieder in die Sonne. Ein Sonnenbrand ist unbedingt zu vermieden! Die Narben sollten frühestens nach 3-6 Monaten der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden sonst können dauerhafte Pigmentstörungen entstehen.

Wann kann ich wieder Sport treiben?
– Arm- und Brustmuskulatur 3 Wochen nach der Operation
– Bauch- und Beinmuskulatur 1 Woche nach der Operation

Download – Patienteninformationen – Alles rund um die Operation:

PDF Informationen rund um die OP – Schlupfwarzenkorrektur