Termin vereinbaren

Hier können Sie unsere Datenschutzerklärung einsehen.

CAPTCHA image
Lippenkorrektur
Lippenkorrektur Frankfurt Main - Praxis Dr. med. Holle und Kollegen

Lippenkorrektur

Moderne Lippenkorrekturen ermöglichen es die Lippen in Größe und Form vorteilhaft zu verändern. Leider sind diese Eingriffe durch übertriebene Therapien in der Vergangenheit oft in Verruf geraten. Tatsächlich führt eine korrekte Korrektur der Lippe zu einem sehr natürlichen und ästhetischen Ergebnis.

Wann kann eine Lippenkorrektur erforderlich sein?

Eine Lippenkorrektur kann erforderlich sein, wenn die Lippen in Größe und Form stark von der Norm abweichen. Die Lippen werden bei der Kontaktaufnahme sofort wahrgenommen und rufen starke Assoziationen im Unterbewusstsein hervor. Volle Lippen werden unmittelbar als attraktiv und begehrenswert empfunden. Sehr schmale Lippen, bei denen das Lippenrot fast nicht zu sehen ist, verleihen ein strenges oder gar verbittertes Aussehen, welches oft im Gegensatz zu der tatsächlichen Persönlichkeit steht. Besonders dann wird es als störend und belastend empfunden. Aber auch zu große, voluminöse Lippen mit breitem Lippenrot wirken vielfach peinlich, oft wird den Betroffenen eine missglückte Schönheitsoperation unterstellt. Dies sind keine Modeerscheinungen sondern uralte menschliche Instinkte, die zum Beispiel jeder Portraitmaler beherrscht und einsetzt. Die Chirurgie der Lippen zielt durch plastische Veränderungen darauf ab diesen Instinkt für einen Menschen positiv erlebbar zu machen, das Selbstvertrauen zu steigern und damit die seelische Gesundheit zu verbessern. Moderne Techniken geben uns dazu die Möglichkeiten.

Nicht nur die Größe der Lippen verleiht dem Gesicht Ausdruck, auch die Lippenform ist entscheidend. So vermitteln hängende Mundwinkel einen traurigen, angespannt negativen Gesichtsausdruck.

Techniken der Lippenkorrektur

Zahlreiche plastisch, chirurgische Techniken stehen für Veränderungen an den Lippen zur Verfügung. Sie reichen von einfachen Injektionstechniken zur Volumenvergrößerung bis hin zu operativen Eingriffen in Lokalanästhesie. Lippenkorrekturen führen in der Regel zu einer hohen Patientenzufriedenheit da bereits kleine Korrekturen das Lebensgefühl nachhaltig steigern.

Wichtig sind eine genaue Analyse des Problems und die Auswahl der geeigneten Behandlungstechnik. Dazu sollte vom Plastischen Chirurgen das gesamte Behandlungsspektrum beherrscht werden. Eine technisch einwandfreie Durchführung ist wichtig um Schäden und Komplikationen an der feinen Anatomie der Lippen und ihrer Nerven zu vermeiden.

Kurzinformationen

Begriffssynonyme Lippenvergrößerung, Lippenaugmentation, Lippenverkleinerung, Lippen aufspritzen, Mundwinkelplastik, Lippenrotvergrößerung, Lippenrotverkleinerung
Kosten nach Aufwand kalkuliert, Sie erhalten einen detaillierten Kostenvoranschlag
Operationsdauer 10min–1,5h je nach Eingriff
Narkose Lokalanästhesie, Dämmerschlaf
Klinikaufenthalt keiner, ambulanter Eingriff/Operation
Nachbehandlung Fäden 1 Woche, Haare waschen sofort, Schminken nach 1 Woche möglich
Berufsausfall 0-5 Tage je nach Eingriff
Gesellschaftsfähig nach 1 Woche
Reisefähig nach 3 Tagen

Anatomie

Die Lippen sind äußerlich vom Lippenrot dominiert einer roten pigmentfreien Haut mit vertikal orientierten Spaltlinien. Die scharfe Begrenzung des Lippenrotes ist durch eine kleine Vorwölbung betont. Im Bereich der Oberlippe findet sich zentral eine Wölbung der Lippengrenze die auch als Amorbogen bezeichnet wird. Diese Wölbung zieht sich bis zur Nasenwurzel und wird als Philtrum bezeichnet. Am oberen Pol des Philtrums beginnt die Columella die Nasenmittelsäule. Der Winkel zwischen Philtrum und Columella sollte bei Frauen ungefähr 100 Grad betragen.

An der Innenseite der Oberlippe befindet sich das Lippenbändchen welches bei Verkürzungen und Verwachsungen die Lippenform negativ beeinflussen kann. Die Untersuchung des Lippenbändchens ist deshalb fester Bestandteil der Lippenanalyse.

Das Volumen der Lippen wird durch die Ringmuskulatur bestimmt (Orbicularismuskel). Der Orbicularismuskel ermöglicht nicht nur das Schließen des Mundes sondern ist im Bereich der Mundwinkel mit zahlreichen mimischen Muskeln der Wangenregion verbunden. Damit ist er in der Lage die Balance zwischen beiden Gesichtshälften herzustellen und praktisch jeden Gefühlsausdruck zu modifizieren und zu beeinflussen. Daran ist sehr deutlich zu erkennen wie eng am Mund Anatomie Aussehen und Ausdruck der Psyche des Menschen verknüpft sind. Dies ist sicher auch der Grund dafür, weshalb oft der Wunsch nach einer Veränderung besteht.

Die Nervenversorgung des Lippenmuskels und der angrenzenden Muskulatur erfolgt seitengetrennt über den Gesichtsnerven (Fazialisnerv). Dieser Nerv muss unbedingt bei allen Eingriffen sorgfältig geschont werden. Eine Lähmung des Lippenmuskels hat fatale Folgen für das Gesicht. Subtile Kenntnisse der Gesichtsanatomie und das Beherrschen mikrochirurgischer Techniken sind Grundvoraussetzungen um Lippenkorrekturen durchzuführen.

Technische Details

Die häufigsten Eingriffe sind Lippenvergrößerungen und Formveränderungen der Lippen, in seltenen Fällen wird eine Verkleinerung der Lippen gewünscht.

Dazu müssen vom Operateur verschiedene Parameter exakt analysiert werden die letztlich über die geeignete Technik und Schnittführung entscheiden. Im Wesentlichen sind dies die Größe und Sichtbarkeit des Lippenrotes die Position der Mundwinkel Volumen und die Relation von Ober- und Unterlippe sowie eine Funktionsanalyse des Lippenmuskels und des Lippenbändchens. Auch die Größe und Form des Philtrums in Relation zur Oberlippe bestimmen wesentlich das Aussehen.

Ebenso müssen krankhafte Veränderungen der Lippen (Hautkrebs, Bindegewebserkrankungen etc.) ausgeschlossen werden.

1. Lippenvergrößerung

Sie ist die häufigste Veränderung an den Lippen und wird im Volksmund oft als Lippenaufspritzung bezeichnet. Dies zeigt bereits wie wenig die alternativen Techniken zur Lippenvergrößerung bekannt sind und beherrscht werden. Wir wollen Ihnen alle Techniken vorstellen. So können Sie selbst und mit unserer Hilfe bestimmen welches die geeignete Technik für Sie ist.

1.1. Lippenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Bei dieser Technik wird eine industriell hergestellte Hyaluronsäure zur Volumenvergrößerung in Ober- und Unterlippe eingespritzt. Hyaluronsäure ist ein
Eiweißbestandteil der menschlichen Haut und kann synthetisch hergestellt werden. Wir verwenden ausschließlich hochwertige Produkte von führenden Herstellern. Neuste Präparate verfügen über einen langen Wirkungszeitraum und können sehr gleichmäßig im Gewebe verteilt werden. Durch die richtige Wahl der Injektionsstelle kann die Lippenkontur verbessert werden, das Lippenrot sichtbarer nach außen gekehrt und ein Volumenaufbau erreicht werden. Den genauen Behandlungsplan erstellen wir ihnen vor dem Eingriff.

1.2. Lippenunterspritzung mit Eigenfett

Es ist heute möglich eigene Fettzellen an einer Körperregion abzusaugen und in einer anderen Region zum Anwachsen zu bringen. Diese Technik heißt Lipofilling.

Wir bieten diese Technik zur Lippenvergrößerung mit speziellen kleinen Mikrokanülen an. Diese ermöglichen besonders kleine Fettzellen gleichmäßig einzuspritzen und ein ästhetisch anspruchsvolles Resultat zu erzielen.

Vorteil dieser Methode ist die Nachhaltigkeit des Erfolges. Ist das Fett einmal angewachsen bleibt es dauerhaft erhalten und führt zu einer bleibenden
Lippenvergrößerung. Es kann allerdings sein, dass in einem ersten Anlauf nicht das gesamte Fettgewebe anwächst und der Eingriff wiederholt werden muss.

1.3. Lippenvergrößerung mit Hauttransplantaten

Bei dieser Technik entnimmt man an einer selbst gewählten Körperstelle (z.B. wo man bereits eine Narbe hat) ein Stück Unterhautgewebe (Lederhaut). Diese kann man dann mit Nadeln in die Ober- und Unterlippe einflechten. Die so eingebrachte Haut wächst an und führt zu einer dauerhaften Lippenvergrößerung.

1.4. Lippenvergrößerung mit Sehnen/Faszientransplantaten

Bei dieser Technik entnimmt man einen Faszienstreifen der dann mit Nadeln in die Ober- und Unterlippe eingeflochten wird. Der so eingebrachte Faszienstreifen wächst an und führt zu einer dauerhaften Lippenvergrößerung. An der Oberschenkel Außenseite wird die Muskulatur von einer Faszie (Faszia lata) bedeckt. Dies ist eine Art Sehnenplatte von der man einfach und ohne große Narben einen Streifen zur Lippenvergrößerung entnehmen kann. Faszie wird vom Körper nicht abgebaut und ist auch nach vielen Jahren noch vollständig erhalten. Deshalb ist dieses eigene Gewebe sehr gut für eine dauerhafte Lippenvergrößerung geeignet. Faszie ist weich, biegsam und passt sich allen Bewegungen der Lippen perfekt an.

2. Formkorrekturen der Lippen

2.1. Mundwinkelplastik

Die Mundwinkelplastik dient der Formkorrektur seitlich sehr schmaler Lippen und hängender Mundwinkel. Der angestrebte Effekt einer Mundwinkelanhebung und der Sichtbarkeit des Lippenrotes im Bereich des Mundwinkels ist nur mit dieser Technik zu erreichen und nicht mit Unterspritzungen.

Oberhalb des Mundwinkels wird durch eine spezielle Schnittfigur, die seitliche Oberlippe und der Mundwinkel angehoben. Die Schnittfigur ist so gewählt, dass ein anmutiger Mund mit einem schönen Lächeln entsteht.

2.2. Vergrößerung des Lippenrotes

Wenn beim Anblick von vorn nur eine schmale Lippe sichtbar- und das Lippenrot sehr wenig zu erkennen ist kann dieses Problem nicht allein durch eine Lippenvergrößerung behoben werden. In solch ausgeprägten Fällen kann es erforderlich werden das Lippenrot aktiv chirurgisch nach außen zu verlagern.

Die OP erfolgt in mikrochirurgischer Technik. Durch die starke optische Vergrößerung, kann die Lippenrotgrenze exakt rekonstruiert werden. So entsteht ein voller Mund mit sichtbarem Lippenrot. Zusätzlich kann noch eine Lippenvergrößerung (s.o.) durchgeführt werden.

2.3. Verkürzung der Oberlippe

Wenn die Oberlippe sehr lang ist, wird dies insbesondere von Frauen als unattraktiv wahrgenommen. Die Betroffenen erkennen die Veränderung daran, dass beim Lachen die Schneidezähne nicht sichtbar sind. Die Oberlippe hängt zu tief. Durch Entfernung eines Haut- und Gewebestreifens im Bereich der Nasenwurzel ist es möglich die gesamte Oberlippe waagerecht anzuheben, zu verkürzen und in der neuen Position zu verankern. Der Eingriff muss in subtiler Technik unter Schonung von Nerven und Gefäßen erfolgen. Der Eingriff ermöglicht die Gesichtszüge zu verfeinern und die Schneidezähne mit einem schönen Lachen sichtbar zu machen.

2.4. Korrektur des Lippenbändchens

Wenn das Lippenbändchen an der Innenseite der Oberlippe verkürzt oder narbig verwachsen ist, so kann das zu einer Innenrotation der Oberlippe führen. Die Oberlippe sieht dann in der Mitte schmaler und kleiner aus als sie eigentlich ist.

Durch einen kleinen chirurgischen Eingriff kann das Lippenbändchen durchtrennt oder auch verlängert werden. Dies führt zu einer sofort verbesserten Oberlippenform und Volumenvergrößerung. Der Eingriff erfolgt schmerzfrei in Lokalanästhesie und wird steril im OP Saal ambulant durchgeführt. Er dauert nur etwa 10 Minuten, die Fäden lösen sich von selbst auf und müssen nicht gezogen werden.

3. Lippenverkleinerungen

In seltenen Fällen ist das Lippenrot zu groß angelegt. Die Lippen erscheinen nach außen gerollt und wirken sehr groß. Diese zu starke Akzentuierung der Lippen führt insbesondere bei jungen Menschen dazu dass sie oft „gehänselt“ werden.

In diesem Fall ist es möglich durch Entfernung eines Schleimhautstreifens im Mund das Lippenrot nach innen zu rotieren. Es wird dazu subtil vom Muskel gelöst nach innen rotiert und in dieser Position am Muskel fixiert. Dadurch kommt es zu einer Verkleinerung des sichtbaren Lippenrotes und der Lippen die sich in Ihrem Ausmaß gut steuern lässt. Die Naht ist unsichtbar im Mund versteckt die Fäden lösen sich von selbst auf und müssen nicht gezogen werden.

Über die für Sie individuell beste Technik beraten wir Sie gerne ausführlich.

Download – Ausführliche Informationen über Technische Details:

PDF Technische Details – Lippenkorrektur

Vorbereitung zum Eingriff

Wie wir Sie auf den Eingriff vorbereiten:

Sie erhalten zunächst einen persönlichen Beratungstermin in unserer Sprechstunde. Dann erfolgt eine gründliche Analyse Ihrer Lippen und des Gesichtes. Dabei werden Hautqualität, Hautspannung, Muskelfunktion und Muskelspannung erfasst, ebenso angeborene Besonderheiten in Symmetrie und Profil der Lippen identifiziert. Eine umfangreiche Fotodokumentation dient der Visualisierung der Probleme. Ziel ist es, genau zu erfassen worunter Sie leiden und eine realistische Erwartung darüber zu vermitteln, welche Möglichkeiten es gibt dies zu ändern. Aus diesen Gegebenheiten wird ein Behandlungsplan erstellt und die Behandlungskosten anhand des Aufwandes ermittelt.

Über spezielle Risiken im Zusammenhang mit einer Lippenkorrektur informieren wir Sie ausführlich im Patientengespräch und anhand von ausführlichen, zertifizierten Aufklärungsbögen.

Des Weiteren klären wir, ob zusätzliche Erkrankungen oder Risiken bei Ihnen vorliegen. Wenn ja werden Zusatzuntersuchungen veranlasst, um sie optimal auf den Eingriff vorzubereiten. Weiterhin erklären wir Ihnen detailliert den Eingriff und ggf. operativen Risiken und entscheiden, welche Behandlung in Ihrem Fall am geeignetsten ist und ob überhaupt eine Operation erforderlich ist. In vielen Fällen reicht das Unterspritzen mit Hyaluronsäure, dabei sind die erforderlichen
Vorbereitungen weniger umfangreich.

Persönliche Risiken

Herzerkrankungen, Herzrhythmusstörungen, Schrittmacher

Allergien, allergischer Schock, Allergien gegen Lokalanästhetika, Schmerzmittel und Antibiotika

Störungen der Blutgerinnung, Einnahme von Mitteln zur Aufhebung der Blutgerinnung (Aspirin, ASS, Markumar, Togal, Pradaxa, etc.)

Einnahme von Mitteln gegen Diabetes mellitus

Bitte informieren Sie uns über Ihre persönlichen Risiken!

Wie Sie sich auf die Operation/den Eingriff vorbereiten:

14 Tage vor einer Operation dürfen keine Medikamente, die die Blutgerinnung beeinflussen eingenommen werden (Aspirin, ASS, Markumar, Togal, Pradaxa, etc.).

Informieren Sie uns über Erkrankungen an denen Sie leiden und über alle Medikamente die Sie einnehmen.

Bitte stellen Sie 14 Tage vor der Operation das Rauchen ein (Rauchen kann zu ernsten Durchblutungsstörungen der Haut bis hin zum Absterben der Haut führen). Bitte informieren Sie uns wenn Hautentzündungen auftreten (Akne, Herpes).

Bitte erscheinen Sie pünktlich zur Operation.

Operationstag/Tag des Eingriffs

Am Morgen der Operation nehmen Sie bitte Ihre gewohnten Medikamente ein, jedoch keine Medikamente zur Blutgerinnung.

Bitte unbedingt vermeiden: Schminken, Gesichtscreme.

Bitte verzichten Sie am OP Tag auf das Tragen von Schmuck und Wertgegenständen. Vor der Operation sehen Sie Ihren Arzt, dieser wird noch einmal kurz den Eingriff mit Ihnen besprechen und die notwendigen Markierungen an der Haut vornehmen. Danach beginnen die Operationsvorbereitungen, Sie können in dieser Phase ein Beruhigungs- und Schlafmittel bekommen.

Nach der Operation/dem Eingriff

Wir lassen Sie nach der Operation in Ruhe aufwachen und ausruhen und überwachen Sie lückenlos in dieser Phase. Sie bekommen regelmäßig Schmerzmittel nach einem festen Schema, so dass Sie keine Schmerzen haben werden. Nach einer Lippenkorrektur sind grundsätzlich wenig Schmerzen zu erwarten. Es kann vorübergehend ein Spannungsgefühl am Mund auftreten ebenso Taubheitsgefühle im Bereich der Hautschnitte.

Bitte schlafen Sie mit erhöhtem Kopf um Schwellungen zu vermeiden. Haare waschen ist sofort möglich. Gönnen sie sich Ruhe und meiden Sie starke körperliche Belastungen und Sonne für ca. 6 Wochen. Das Nahtmaterial wird nach einer Woche entfernt.

Rezept: Alle Schmerzmittel und Medikamente zur OP werden Ihnen verordnet und die Einnahme erklärt

Anordnungen: Verhaltensmaßnahmen werden erklärt, eine Telefonnummer für den Notfall mitgegeben.

Kontrolltermin: Dieser wird beim Verlassen der Praxis festgelegt weiterhin die Verbandwechsel und das Ziehen der Fäden.

FAQ

Wann kann ich wieder arbeiten?
Bürotätigkeit
– Unterspritzungen: sofort
– Operative Eingriffe: 1 Woche nach der Operation
Arbeit in der Öffentlichkeit
– Unterspritzungen: sofort
– Operative Eingriffe: 1 Woche nach der Operation

Wann bin ich wieder gesellschaftsfähig?
Schwellung und Hämatome sind im Falle einer Operation in der Regel nach einer Woche abgeklungen. Im Fall einer Einspritzung von Fettgewebe oder Hyaluronsäure ist man sofort, bei umfangreicheren Einspritzungen nach 2-3 Tagen wieder gesellschaftsfähig.

Wann kann ich wieder duschen und Haare waschen?
– Unterspritzungen: sofort
– Operative Eingriffe: sofort

Wann kann ich wieder die Sauna besuchen?
Die Sauna sollten Sie im Fall einer Operation erst wieder besuchen wenn die Wundheilung abgeschlossen ist. Dies ist an den Lippen 1-2 Wochen nach der Operation der Fall. Die Einwirkung von Wärme kann sonst zu Entzündungen des Gewebes führen.

Wann kann ich wieder in die Sonne gehen?
– Unterspritzungen: 3-4 Tage
– Operative Eingriffe: 2 Wochen

Wann kann ich wieder Sport treiben?
– Unterspritzungen: 2-3 Tage
– Operative Eingriffe: 1-2 Wochen

Download – Patienteninformationen – Alles rund um die Operation:

PDF Informationen rund um die OP – Lippenkorrektur