Gynäkomastie

Unter dem Begriff Gynäkomastie werden alle Vergrößerungen der männlichen Brust zusammengefasst. Es gibt jugendliche Formen der Erkrankung (Pubertätsgynäkomastie). Die Ursache für das Auftreten in der Jugend ist ein starkes Wachstum der Brustdrüse unter dem Hormoneinfluss der Pubertät. Im Erwachsenenalter kann die Erkrankung unterschiedliche Ursachen haben. Typischer Weise sind Überernährung, Medikamenteneinflüsse und hormonelle Umstellungen die Auslöser. Hinzu kommt in vielen Fällen ein Mamillenprolaps. Die Brustwarze ist vergrößert und steht sehr weit heraus. Die Haut der Brustwarze ist sehr dünn und wenig elastisch.

Die Gynäkomastie stellt für jeden Mann eine enorme psychische Belastung dar. Schwimmbäder und Strände werden im Sommer gemieden und es beginnt ein psychosozialer Rückzug. Besonders im jugendlichen Alter muss die Erkrankung zeitnah operiert werden um die psychischen Folgen zu vermeiden.

Die Operation umfasst gewöhnlich eine Kombination aus Brustverkleinerung, Bruststraffung und Fettabsaugung. Dadurch ist es möglich eine ganz normale männliche Brust zu formen die fast keine Stigmata einer Operation trägt. Man erreicht durch diesen komplikationsarmen Eingriff eine sehr hohe Zufriedenheit.

Dr. Holle widmet sich seit über 20 Jahren der operativen Korrektur von Brustfehlbildungen im jugendlichen und Erwachsenen Alter und ist ein anerkannter Spezialist für diese Operationen. Die Ästhetischen Korrekturoperationen sind genauso vielfältig wie die Ausprägung dieser Erkrankungen. Das perfekte Beherrschen von allen plastisch-chirurgischen Operationstechniken an der Brust ist unabdingbare Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie der Gynäkomastie. Wir führen bei Ihnen vor jeder Operation eine gründliche Analyse der Gynäkomastie auf beiden Seiten durch und erklären Ihnen dann die möglichen Behandlungsoptionen. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir dann den Behandlungsplan. So können wir für Sie das Ästhetischste Ergebnis der Behandlung erzielen. Gerne beraten wir Sie ausführlich.

Wir bieten Ihnen alle modernen und Gewebe schonenden Methoden zur Korrektur der Gynäkomastie an und stellen Ihnen diese im Folgenden vor.

Kurzinformationen

BegriffssynonymeMännerbusen, Pubertätsbusen, Vergrößerung der männlichen Brust
Kostennach Aufwand kalkuliert, Sie erhalten einen detaillierten Kostenvoranschlag
Operationsdauer2 Stunden
NarkoseVollnarkose
Klinikaufenthalt1-2 Tage stationär
NachbehandlungWunddrainagen 2-3 Tage, Fäden 3 Wochen, Duschen nach 1 Woche, Thoraxkompressionsmieder (Romeo Top) 6-8 Wochen Tag & Nacht, Sport nach 4-6 Wochen
Berufsausfall3-7 Tage
Gesellschaftsfähignach 1 Woche
Reisefähignach 1-2 Wochen

Ausführliche Informationen über Technische Details:

PDF Technische Details – Gynäkomastie